Unsere Geschichte

Wir freuen uns, dass Act for Haiti  bald seine 15-jährige Erfolgsgeschichte feiern kann. Eine Geschichte, die zur kontinuierlichen Verbesserung der Lebensqualität vieler Kinder  beigetragen hat.

Alles begann, als die „Communaute des Laiques Catholiques de Haiti“ (CLCH) unter der Leitung von Madame Claudette Leconte im März 1997 gegründet wurde. CLCH wollte die ärmsten Gemeinden von Haiti unterstützen und bereits im Jahr 2001 konnte eine kleine Schule mit 24 Kindern aus den am stärksten benachteiligten Gebieten des Landes eröffnet werden. Einer der Stifter des Projekts CLCH erkannte das Potenzial, sah die positiven Auswirkungen des Programms und beschloss die Organisation noch stärker zu unterstützen, indem er uns ein großes Grundstück in Vaudreuil, einem Vorort von Cap-Haitien, überließ, dem heutigen Standort. Die amerikanische Stiftung „Food for the poor“ finanzierte dann den Bau unserer Schule sowie eine Unterkunft für Waisen und Lehrer.

Act for Haiti gibt heut 423 Kinder im Alter von 2 bis 25 Jahren eine Perspektive. Diese Kinder haben ihre ganz eigenen Geschichten zu erzählen! Gill zum Beispiel erzählt von ihrem Alltag; Yvenie von ihrem Gedicht über Glück und Francis von seinen Zielen nach dem Bestehen seiner Prüfungen.


Subscribe For Latest Updates

Signup for our newsletter and get notified when we publish new articles for free!